Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Dominique BinderDominique Binder

 Dominique Lothaller, Jahrgang 1980 - Triathletin

Die Liebe hat mich von Wien nach Kirchdorf gebracht. Gut, wie mich mein Mann damals schon kannte, führte er mich gleich in den BioBauernladen Kremstal. Der liebevolle Laden ist eine Oase für biologische Schlemmermäuler und Wertschätzer lokaler Genüsse – für mich ein kleines Schlaraffenland. So wollte ich immer leben: in und verbunden mit der Natur.

Die Gegend hatte mich schnell verzaubert, und ich wollte überall hin, wohin mich meine Beine irgendwie tragen konnten; am liebsten mit den Laufschuhen! So wurden die Distanzen immer länger, und nicht selten durfte mich mein Mann nach stundenlangen Läufen in der Natur zum Beispiel in Hinterstoder wieder aufsammeln.

So entstand irgendwann die Idee, doch einmal einen Ironman zu versuchen: die Langdistanz des Triathlons mit 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und einem Marathon als krönenden Abschluss. Gesagt, getan: Feuer gefangen, mit so viel Spaß hatte ich gar nicht gerechnet.

Wichtig war mir von Anfang an, dass das ganze mit der Kraft der Natur stattfindet: Naturbelassene, möglichst biologische Ernährung steht bei mir ganz oben auf der Prioritätenliste, auch während des Wettkampfes. Die übliche Sportlernahrung mit Powerriegeln, Kohlehydratgetränken und Gels schmeckte mir nie und tut mir auch nicht gut.

Der Bioladen stand vom ersten Wettkampf an als Sponsor an meiner Seite, und nach wie vor werde ich mit Körben voll leckerer Wettkampfverpflegung ausgestattet: Riegel, Bananen, Gula Java Kakao, Bio-Cola, Gojibeeren, Nüsse, Kekse, Multivitaminsaft, Samba-Aufstrich für danach...

Alles wird ins Auto oder in den Koffer gepackt und nach Zürich, Kopenhagen oder sogar Südafrika gebracht. Mein Mann steht an der Strecke und versorgt mich so gut wie möglich mit der eigenen Nahrung. Natürlich greife ich auch ab und zu zur Verpflegung des Veranstalters, denn ein Ironman ist lange, und mein Mann kann und darf nicht überall stehen – und besonders auf den letzten Kilometern des Marathons ist z.B. Cola unverzichtbar.

Die Wettkämpfe werden häufiger, der Spaß daran immer größer und der Vorsatz, alles mit der Kraft der Natur zu bewältigen, bleibt bestehen – am liebsten so viele Langdistanzen und Ultra-Wettkämpfe wie möglich rund um die Welt.

DANKE, liebes Bauernladen-Team, für die tolle Unterstützung und den Glauben an mich!

Dominique Lothaller

Ironman 70.3 St. Pölten

Veröffentlicht am 27.05.2014

hallo!!
Ein kurzer Bericht vom Ironman 70.3 St.Pölten...
Es war der perfekte Renntag: tolles Wetter, Sonnenschein, windstill, herrliche Temperaturen und ein super organisiertes Event.
Um 7.00 ging es los für die Profis, dann in Wellen im 10 min-Takt für alle anderen Teilnehmer. Um 7.35 fiel der Startschuss für die Frauen - ab ins kühle Wasser, die Schwimmstrecke wurde auf 2 Seen aufgeteilt, mit einem kleinen Lauf über eine Brücke zwischen den beiden Gewässern.

Ganzen Eintrag lesen »

Spontan-Triathlon...

Veröffentlicht am 27.03.2014

Erfolg auf Fuerteventura

Ganzen Eintrag lesen »

Gesundheitsfibel und Rezept Mohnkipferl

Veröffentlicht am 03.12.2013

Mohn: gehört nach TCM (= traditionelle Chinesische Medizin) zum Element Feuer welchem die Organe Herz und Dünndarm zugeordnet werden, und ist ein warmes Lebensmittel, daher gut im Winter - er wärmt den Organismus.

Dinkel: wird dem Element Holz zugeordnet, das für Bewegung, Natur, Frühling und die Organe Leber und Gallenblase steht. Er verhält sich neutral, ist also weder wärmend noch kühlend für den Körper, gleichzeitig leicht verdaulich, kraftspendend und magenschonend.

Vanille: stärkt unsere „Mitte“, d.h. Magen und Milz.

Ganzen Eintrag lesen »

Rezept Cantuccini

Veröffentlicht am 14.11.2013

Cranberry-Mandel-Cantuccini

Ganzen Eintrag lesen »

Ironman Barcelona 2013

Veröffentlicht am 09.10.2013

2. meiner Altersklasse in Barcelona!

Ganzen Eintrag lesen »

Ernährungstipps für Sportler

Veröffentlicht am 01.10.2013

Meine Ernährungstipps fürs Training.

Ganzen Eintrag lesen »

Mein Werdegang

Veröffentlicht am 10.09.2013
Ganzen Eintrag lesen »