Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Der Wegwartehof
Brigitte und Andreas Höritzauer

 „Unsere vielen positiven Erfahrungen mit der Anwendung von Stutenmilch und die Beobachtung, dass es immer mehr Menschen, besonders Kinder, gibt, die Haut- probleme plagen, haben uns bewogen, unsere Demeter Stutenmilch Pflegelinie zu entwickeln.“

 

Druckversion als PDF

Einzigartig: Demeter-Kosmetik aus Stutenmilch und Kräutern

Reinheit der Zutaten ist bei Kosmetik für immer mehr Menschen ein Qualitätsmerkmal. Denn wo bloß „Natur“ draufsteht, kann vieles drin sein, worauf die Haut allergisch reagiert. Nicht bei Brigitte und Andreas Höritzauer vom Wegwartehof in Göpfritz/NÖ. Von dort kommen Lotions, Cremes, Duschbäder, Shampoo… Wichtigste Ingredienz: Stutenmilch und Kräuter.

Der Wegwartehof ist ein kleiner Betrieb und liegt im oberen Waldviertel auf der Hochebene der Wild, die Altiplano genannt wird. Die Wild ist ein großes, raues Waldgebiet am Nordrand eines der schönsten Naturreservate Österreichs, dem Truppenübungsplatz Allentsteig. Hier bewirtschaften die Höritzauers seit mehr als 20 Jahren rund 14 Hektar Grund auf biologisch-dynamische Weise nach Demeterrichtlinien. Demeter hat die weltweit strengsten Kriterien für Naturkosmetik entwickelt.


Die Kraft der Stutenmilch und die Vielfalt der Kräuter

Ein Schwerpunkt am Wegwartehof ist neben der Erzeugung von Stutenmilch der Anbau von Heil- und Gewürzkräutern. Ein Teil dieser Rohstoffe wird naturbelassen verkauft, der andere Teil zu hochwertigen Produkten wie eben der Stutenmilch- Kräuterkosmetik verarbeitet. Durch die sorgfältige händische Verarbeitung von Stutenmilch und Kräutern entstehen Produkte von höchster Qualität. Wer sie benutzt, kann nicht nur die Wirkung genießen, sondern bekommt auch noch die Energie jedes einzelnen Verarbeitungsschrittes mitgeliefert, sagen die beiden Bio-Landwirte. Stolz sind sie auch darauf, dass es sich hier um die weltweit einzige Demeter Stutenmilch-Pflege handelt.


„Wenn wir am Wegwartehof von Qualität sprechen, dann meinen wir ganzheitlich im besten Sinn des Wortes. Boden, Pflanze, Tier und Mensch entwickeln sich im Miteinander, so entstehen Lebens- und Pflegemittel für Körper, Geist und Seele.“

Natürlich können solche Produkte keine Massenware sein. Und so ist der Bio- Bauernladen Kremstal ebenfalls stolz, einer von nur drei Anbietern in ganz Ober- österreich zu sein, der die Pflegelinie vom Wegwartehof ab sofort im Sortiment hat.

Wer sich selbst vom Wegwartehof überzeugen will, findet dazu übrigens als gern gesehener Gast Gelegenheit – etwa bei Kinderreitwochen, Kursen für landwirt-schaftliche Pferdearbeit und anderen Angeboten. Informationen und Anmelde-möglichkeiten auf www.wegwartehof.at.